Attentäter von Paris in strenger Isolationshaft

VERLETZTE
0
TOTE
0

12.03.2024 | Salah Abdeslam, der in Frankreich als Symbol für den Terror gilt und Mitglied des Kommandos von zehn Dschihadisten war, die am 13. November 2015 in Paris verschiedene Ziele angegriffen haben, befindet sich im fünfzig Kilometer südlich von Paris gelegenen Hochsicherheitsgefängnis von Réau. Die belgische Justiz verurteilte ihn 2023 für seine Rolle beim Terroranschlag in Brüssel am 22. März 2016. Im Februar 2024 wurde er durch eine historische Entscheidung an Frankreich ausgeliefert.

Die Haftbedingungen von Abdeslam in der Isolationsabteilung sind streng. Seine Zelle hat eine Fläche von 10,5 Quadratmetern und für den Freigang steht ein kleiner Außenbereich von 45 Quadratmetern zur Verfügung. Abdeslam darf diesen Bereich nur alleine betreten. In der Nacht wird er alle zwei Stunden geweckt, um zu überprüfen, ob er noch lebt. Die Isolationshaft dient nicht nur dem Schutz der anderen Gefangenen vor Abdeslam, sondern auch seinem eigenen Schutz vor seinen Mithäftlingen. Sein Gesicht ist bekannt und die Tat, an der er beteiligt war, war besonders schrecklich.