loader image

Gezielter Angriff auf hochrangigen Hamas-Funktionär

0
TOTE
0
VERLETZTE

02.01.2024 |  Bei einem Angriff auf ein Treffen ranghoher Hamas-Vertreter in Beirut wurde Saleh al-Aruri, die Nummer zwei der Organisation, sowie sieben weitere Terroristen und  zwei Militärkommandeure getötet. Der Angriff wurde mit Drohnen ausgeführt und traf den dritten Stock eines Hauses im von der Hisbollah kontrollierten Süden Beiruts. Dort nutze die Hamas eine Wohnung als Büro,  eine Zeit lange weniger, seit Kurzem wieder öfter.

Israel hat offiziell keine Stellungnahme abgegeben, aber es besteht wenig Zweifel daran, dass es für den Angriff verantwortlich ist. Israels wiederholte immer wieder seine Entschlossenheit, alle am Massaker vom 7. Oktober beteiligten Anführer der Hamas auszuschalten.

Al-Aruri gilt als einer der Planer des Hamas-Angriffs auf Israel vom 7. Oktober 2023 und war kurz danach auf Videobildern zu sehen, auf denen er das Massaker an Zivilisten gemeinsam mit anderen Hamas-Anführern feierte. Israel macht al-Aruri auch verantwortlich für die Entführung und Ermordung von drei israelischen Jugendlichen im Jahr 2014.

Saleh al-Arouri war 1987 an der Universität von Hebron von der Hamas angeworben worden und Vizechef des Politbüros und Mitbegründer des militärischen Arms der Organisation, der Qassam-Brigaden. Der 57-Jährige galt als Nummer zwei hinter Hamas-Chefs Ismail Haniyeh und Schlüsselfigur der Gruppierung. Er verbüßte mehrere Haftstrafen in israelischen Gefängnissen und gilt als derjenige, der als erster die Strategie von Kidnappings in der Westbank einführte. Er war einer der Verhandlungsführer bei einem Deal, der im Jahr 2011 die Freilassung von mehr als 1000 palästinensischen Gefangenen im Gegenzug für die Freilassung des israelischen Soldaten Gilad Shalit vorsah. [1]

 In den vergangenen Jahren hatte al-Aruri die Terror-Aktivitäten der Hamas in der Westbank vom Ausland aus geleitet, etwa aus Syrien, der Türkei und dem Libanon. Auch die USA hatten ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar ausgesetzt für Informationen, die zur Ergreifung des Top-Terroristen führen würden. [2]

Al-Aruri galt außerdem als ein Verbindungsmann zum Anführer der Hizbullah, Hassan Nasrallah. Mehrmals tauchten sein Bild oder sein Name in Berichten über Beratungen zwischen den palästinensischen sunnitischen Islamisten und der libanesischen Schiitenorganisation auf, die beide von den iranischen Revolutionswächtern gefördert werden und mit dem Regime in Teheran im Bunde stehen.[3]

Für die Hizbullah ist der Drohnenangriff in der Dahiyeh – so werden die südlichen Vorstädte der libanesischen Hauptstadt genannt – eine massive Provokation. Denn diese Gegenden werden von der Hizbullah kontrolliert, und die Hamas agiert dort gewissermaßen unter ihrem Schutz.[4] Die Operation, die sich in eine fast schon jahrzehntelange Vorgehensweise Israels einreiht, zeigt die Verletzlichkeit beider Organisationen auf. 

Die Hisbollah kündigte Vergeltung an befindet sich aber in einer Zwickmühle, da sie eine Eskalation verhindern will, aber auch auf eine strategische Entscheidung bedacht ist. Israel ist in erhöhter Bereitschaft, und die Reaktion der Hisbollah auf den Angriff bleibt abzuwarten.[5]

[1] Vgl. Maan, Noura (2024): Bisher ranghöchter Hamas-Funktionar getötet. In: Der Standard Kompakt, 04.01.2024; S.3

[2] Vgl. Erhardt, Christoph (2024): Vizechef des Hamas-Politbüros in Beirut getötet. In: FAZ Online, 02.01.2024. URL: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/drohnenangriff-von-israel-auf-hamas-toetet-hizbullah-verbindungsmann-19422192.html

[3] Vgl. Maan, Noura (2024): Bisher ranghöchter Hamas-Funktionar getötet. In: Der Standard Kompakt, 04.01.2024; S.3

[4] Vgl. Erhardt, Christoph (2024): Vizechef des Hamas-Politbüros in Beirut getötet. In: FAZ Online, 02.01.2024. URL: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/drohnenangriff-von-israel-auf-hamas-toetet-hizbullah-verbindungsmann-19422192.html

[5] Vgl. Deutsche Welle (2024): Krieg zwischen Israel und der Hamas: Bei einem Angriff in Beirut wird der stellvertretende Hamas-Führer getötet In: Deutscge Welle Online;. 02.01.024  URL: https://www.dw.com/en/israel-hamas-war-strike-in-beirut-kills-hamas-deputy-leader/live-67873725